Altenmarkter Waldabenteuer 9. bis 11. August 2010

Ein Wald voller Kinder

kinderwald2010_02.jpg

„Jo, wir san mit`n Traktor do, …“

Sommerferien, ein verregneter Montagmorgen. Über 30 Kinder verfolgen mit Spannung das Wettertreiben in und um Altenmarkt. Tatsächlich hört der Regen gegen 09:00Uhr auf. Emsig und nicht ohne Sorge, ob das Wetter halten wird, machen sich Eltern mit ihren Kindern auf zum Sportplatz. Kinder von zwei bis zwölf Jahren, alle sind der Witterung entsprechend angezogen und können es kaum erwarten auf dem Traktoranhänger Platz zu nehmen. Das Betreuungsteam hält noch die letzten Absprachen und kümmert sich um Rucksäcke und Verpflegung. Der Traktor startet und langsam, für die Kinder viel zu langsam, töftelt er Richtung Wald. Voll Begeisterung und Vorfreude beginnt eine Gruppe Kinder mit Manuela zu singen: „Jo, wir san mit`n Traktor do, …“ So also beginnt der erste Tag für uns Waldabenteurer.

Eine Gallerie voller Bilder

Wir haben auch eine große Bildergallerie auf unserer Seite angelegt.
Altenmarkter KinderWaldTage 2010

Eine sehr schön gestaltete Fotopräsentation mit ausgewählten Schnappschüssen von den Wald-Abenteuer-Tagen im Sommer durften wir am 22. Oktober 2010 beim Kirchenwirt erleben. Alle, die nicht daran teilnehmen konnten, haben die Möglichkeit, sich bezüglich einer Foto-CD mit Manuela Gutmann in Verbindung zu setzten.

Belohnt mit der Freude der Kinder

kinderwald2010_18.jpg

Was uns in diesen kommenden drei Tagen erwartet hat, ist nicht einfach zu beschreiben. Wir kennen alle das Strahlen in Kinderaugen, wenn sie neugierig sind, sich freuen, laut lachen; wenn sie angestrengt und mit hoher Motivation bei einer Sache sind; wenn sie etwas geschafft haben und ihnen die innere Glückseeligkeit anzusehen ist. Damit wurden wir täglich in Fülle belohnt.

Was es alles zu erleben gab ...

  • Ein gut sichtbar abgegrenztes Waldstück; hügelig, dank Regen mit einem Wasser führenden Bächlein – genug um einzustrumpfen, wie wir einige Male feststellen können
  • Viel Material: einige lange (sehr lange) Pfosten, um auf „Schwindel erregender Höhe“ balancierend von einem Bergerl zum nächsten zu gelangen; auch um darauf federnd mit dem Gleichgewicht zu spielen – für die Jüngeren eine Herausforderung, noch dazu, wenn sich darunter Wasser befindet

    kinderwald2010_15.jpg
    kinderwald2010_31.jpg
    kinderwald2010_13.jpg
    kinderwald2010_xx.jpg
  • viele Meter Hanfschnur, wichtig zum Häusl bauen, Angelschnur binden, Bogen spannen und zum Verknoten vieler anderer Bauten
  • große und kleine Sägen, Gartenscheren, Schnitzmesser; verschieden lange und dicke Seile, sehr praktisch um sich abzuseilen, über einen Abhang zu hangeln oder um wo abzusperren
  • eine absperrbare Wassertonne für versch. Materialen
  • drei Hängematten, himmlisch zur Entspannung, um durch die Bäume in den Himmel schauen zu können, sich mit anderen gemütlich zu unterhalten, zu blödeln, Pläne zu schmieden
  • Ein Hit für jeden kleine Waldabenteurer und so manchen großen auch, ist die Seilbahn, die nach einigen Verbesserungsversuchen die Mutigen der Schlucht entlang dahin flitzen lässt und immer wieder auf Tempo getestet wird
  • ein Waldkreis zum Sitzen aus Pfosten, Baumstümpfen und mit Isolierauflagen
  • in dessen Mitte eine große Tischplatte auf Holzstümpfen
  • einige Wasserkanister und Trinkbecher um jederzeit den Durst stillen zu können
  • ein Stapel Brennholz und eine große Blechwanne für Lagerfeuer
  • ein Dreibeinsteher mit Pfanne - selbstgesuchte, gut aussortierte Schwammerln mit Ei lassen sich hier schmackhaft rösten, für das Erdäpfelgulasch gibt es einen großen Topf zum Einhängen; Würstl und Maiskolben können auf Spießen über dem Feuer hervorragend gebraten werden; sogar Popcorn lässt sich mit einer eigens dafür zusammen gebastelten „Pfanne“ ploppen
  • Waldspiele mit einem Förster und Waldpädagogen
  • Hochstand bauen mit einem Jäger
  • Schwammerl suchen mit einem Pilzekenner
  • zur Gitarre und Mundharmonika singen und tanzen
  • besonders große Nacktschnecken, verschiedene Waldkäfer, Frösche und anderes Getier in geeigneten Gefäßen beobachten und in den Bestimmungsbüchern darüber nachlesen; ……..


kinderwald2010_22.jpg kinderwald2010_23.jpg kinderwald2010_27.jpg



Noch dazu wurden uns so viele glückliche Momente von den Kindern geschenkt, dass die viele Planungsarbeit und die täglichen Vorbereitungen sich gelohnt haben und alle Verantwortlichen glücklich und dankbar auf diese Tage zurückschauen.

kinder-wald/waldabenteuer-2010/start.txt · Zuletzt geändert: 21. Apr 2012 von monika
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Valid XHTML 1.0